Neue Ausschreibung: CAS Finanzmanagement

21.02.2024
Bild zum Weblog Neue Ausschreibung: CAS Finanzmanagement

Der auf Ihren vielseitigen Berufsalltag orientierte CAS Studiengang wahlweise mit Schwerpunkt Rechnungswesen oder Controlling wird den hohen Ansprüchen gerecht . Nicht zuletzt dank frei wählbarer Module, die Sie in Kombination mit den Pflichtmodulen individuell auf Ihre beruflichen Anforderungen ausrichten können.

Mit dem erworbenen Diplom beraten und unterstützen Sie entweder den CEO sowie das Management in Sachen Unternehmenswachstum und sind bezüglich Steuerung, Strategie sowie Controlling in zukunftsorientierte, operative Entscheidungsprozesse involviert. Oder falls Sie sich für die Vertiefungsfächer Rechnungswesen und Steuern entscheiden, werden Sie als - zukünftigen - CFO die finanziellen Aspekte und Prozesse (inkl. Steuern) regeln.

Inhalt

Pflichtmodul 1 – Controlling Grundlagen:

  • Die Entwicklung des Controllings – der Zukunft voraus
  • Alle Controlling-Funktionen und ihr Nutzen
  • Steuerung von Kapital und Ergebnis im Unternehmen
  • Welche Daten das Controlling braucht und liefert
  • Kosten und Ertragsstrukturen im Unternehmen und was sie steuert
  • Das ControllingCockpit – alle Kennzahlen auf einen Blick

Pflichtmodul 2 – Abschlussanalyse:

  • Kennzahlenanalyse: Kennzahlensystem und Unternehmensanalyse
  • Strategische Bilanzanalyse mit Branchencharakteristika
  • Beurteilung der Ertrags- und Liquiditätslage und Identifikation von Insolvenzrisiken
  • Analyse des Cashflow-Statements
  • Break-Even-Berechnungen

Pflichtmodul 3 – Informationsmanagement und Digitalisierung:

  • Kontextfaktoren des Unternehmens und Erhebung der Informationsbedürfnisse
  • Gestaltung von Informations-und Kennzahlensystemen
  • Übermittlung von Informationen und Controlling-Dialog
  • Digitalisierung im Controlling: Zielbild und Strategie erarbeiten
  • Voraussetzungen bei Systemen und Daten schaffen
  • Vorgehen in Digitalisierungsprojekten mit Praxistransfer
  • Anwendung eines BI- Systems, Auswertungsmöglichkeiten
  • Vorgehen beim Einrichten eines BI-Systems
  • Bearbeiten eines praktischen Fallbeispiels in Power-BI

Pflichtmodul 4 – Führung:

  • Grundlagen des St. Galler Management Modells
  • Personal- und Mitarbeiterführung
  • Führungstechniken
  • Führungspsychologie

Wahlmodul 1 – Steuern
Steuerplanung:

  • Operative Steuerplanung: Tagesgeschäft, Abschlussgestaltung
  • Laufende Steuerplanung: Sonderereignisse
  • Strategische Steuerplanung:
  • Strukturierung und Gestaltung der unternehmerischen Tätigkeit

Mehrwertsteuer:

  • Ort der Lieferung und Dienstleistung
  • Bezugsteuer
  • Vorsteuerkorrektur
  • Vorsteuerkürzung
  • Umsatzabstimmung
  • Plausibilisierung
  • Immobilien
  • Beteiligungen
  • Gruppenbesteuerung
  • Meldeverfahren

Zoll:

  • Grundzüge der Einfuhrsteuer
  • Zolltarif und Zollverfahren
  • Zollpräferenzen und Ursprungsregeln

Wahlmodul 2 – Strategisches Controlling, Unternehmensplanung

  • Strategisches Controlling und strategische Planung im grossen Stil
  • Phasen, Ebenen und Organisation der Planung
  • Das Geschäftsmodell verstehen als Basis der operativen und taktischen Planung sowie Kontrolle
  • Planung von Absatz, Produktion, Beschaffung, Investition, Personal, Kosten, Erlös, Ergebnis, Finanzierung und Liquidität
  • Der Businessplan – das Unternehmensziel auf den Punkt gebracht
  • Sinnvolle Budgetierung – die verschiedenen Arten und Verfahren

Wahlmodul 3 – Risikomanagement / IKS / externe Revision

  • Pflicht und Nutzen
  • Risikobeurteilung und korrekte Bilanzierung
  • IKS – generell ein Muss
  • Revision – lästige Pflicht oder Vorteil für das Unternehmen?

Wahlmodul 4 – Erlös und Kostenkontrolle

  • Controlling von Kosten und Erlösen mit Bezug auf die Unternehmensstrategie
  • Gestaltung der Wertkette eines Unternehmens
  • Systeme der Erlös-und Kostenrechnung, Vorgehen bei der Implementierung
  • Entscheidungsrechnungen auf der Basis von Teilkosten (Breakeven, Make or Buy, Entscheidungen unter Engpassbetrachtung)
  • Funktion, Nutzen und praktische Anwendung der Standardkostenrechnung
  • Funktion, Nutzen und praktische Anwendung von Target Costing und LifecycleWirtschaflichkeit
  • Funktion, Nutzen und praktische Anwendung der Prozesskostenrechnung

Wahlmodul 5 – Finanzierung und Unternehmensbewertung

  • Finanzierungsaspekte wie Eigen-, Mezzanine- und Fremdfinanzierung
  • Finanzierungssubstitute und digitale Finanzierungsinstrumente
  • Mergers & Acquisitions Prozess
  • Wertetreiber bei Unternehmensbewertungen
  • Der «richtige» Kapitalisierungszinssatz
  • Unternehmenswert basierend auf freien Cashflows (DCF-Methode)
  • Multiples als Referenzwerte
  • Facts & Figures zu Unternehmensverkauf und Nachfolgeregelung
  • Bewertungsbeispiele aus verschiedenen Branchen

Wahlmodul 6 – Rechnungslegung nach Swiss GAAP FER

  • Übersicht über die Swiss GAAP FER
  • Rahmenkonzept und Kern-FER
  • Bilanzierung zentraler Posten (z. B. Sachanlagen, immaterielle Werte, Rückstellungen)
  • Praxisbeispiele Jahresrechnung nach Swiss GAAP FER
  • Vom OR-Rechnungslegungsrecht zu den Swiss GAAP FER

Wahlmodul 7 – Funktions- und branchenbezogenes Controlling

  • Controlling der operativen Leistungserstellung, ProduktivitätsControlling
  • Verkaufscontrolling
  • Einkaufscontrolling
  • F & E-Controlling
  • Human Resources Controlling
  • IT-Controlling
  • Funktion, Nutzen und Anwendung eines Investitionscontrolling
  • Controlling im Projektgeschäft (Kundenprojekte)
  • Risikomanagement und Controlling

Am Montag, 25. März 2024, 18.15 Uhr führen wir eine Online-Infoveranstaltung zum CAS Finanzmanagement und zu unseren beiden Praxisstudiengängen durch. Melden Sie sich jetzt an!

Weitere Infos zum neuen CAS-Studiengang finden Sie hier